Praktikum Bei FRIESE Kolumbien

FRIESE ist ein junges Projekt, dass sich der Verbesserung der sozialen Teilhabe von erwachsenen Menschen mit Behinderung in Kolumbien verschrieben hat. Wir arbeiten für die soziale Inklusion der Teilnehmenden. Wir bieten produktive Kleingruppen Workshops sowie personalisierte Workshops und Begleitung bei eingliedernden Maßnahmen.

FRIESE startet im Januar 2018 am neuen Standort Bogotá mit einer Sonderpädagogin, einem Permakultur Gärtner, einer*einem Sozialarbeiter*in und wechselnden Praktikant*innen. Neben der praktischen Arbeit fallen administrative und Netzwerktätigkeiten an, da unser Projekt neu ist und sich im Ort etablieren muss. Ein*e Praktikant*in wird vor Allem im praktischen Teil der Projektarbeit eingesetzt. Dies bedeutet Unterstützung der Workshops, soziale Familienarbeit und Öffentlichkeitsarbeit an Ständen.
Wer kann ein Praktikum machen:

Studierende ab dem 4. Semester Bachelor oder Studierende im Master
Studiengänge aus dem sozialen, gesundheitswissenschaftlichen sowie landwirtschaftlichen Zweig Welche Dauer sollte das Praktikum haben: Ab 6 Wochen bis zu 6 Monate
Welche Fähigkeiten sollte ein*e Praktikant*in mitbringen: Wir suchen engagierte, flexible Menschen, die nach einer Kennenlernphase, eigenständig eine Fördereinheit
anbieten können. Vor Allem suchen wir Menschen aus den Bereichen Unterstützte Kommunikation
(Komunikationsanbahnung bei Teilnehmenden ohne Lautsprache / mit Sprechstörungen), Ergotherapie, Motopädie, Psychomotorik (Angebote zu Körperwahrnehmung, Fein- und Grobmotorik, etc.). Weiterhin Studierende der sozialen Arbeit oder Sonderpädagogik, Selbstständiges Arbeiten (Planung/Durchführung/Reflexion einer abgeschlossenen Förderung)
Grundkenntnisse Spanisch (ab Niveau A2)
Offenheit im Umgang mit Menschen mit besonderem Förderbedarf und anderen kulturellen
Gegebenheiten
Welche Vorbereitungen müssen getroffen werden:

Konkrete Absprachen mit Ansprechpartner_in des international office der Hochschule und der
Projektleitung in Kolumbien bei Bedarf Verbindung mit einer kooperierenden Hochschule in Choachí
Abschluss einer Auslandskrankenversicherung
Flugbuchung (am günstigsten 6-4 Monate vor Reiseantritt) FRIESE bietet eine kleine Gemeinschaftsunterkunft für Praktikant*innen auf dem eigenen Gelände, für Kost und Logis erheben wir einen wöchentlichen Beitrag von 50.000 kolumianischen Pesos.
...und noch ein persönliches Anliegen an interessierte Studierende:

Bitte informieren sie sich eigeninitiativ zu den Themenbereichen critical whiteness, genderstudies und weiteren Intersektionen zwischen sozialen Ungleichheitskategorien. Eine Selbstreflexive Umgangsweise mit gesellschaftlichen Kategorisierungen ist bei der inklusiven Arbeit von besonderer Bedeutung. Als handelnde Subjekte schaffen wir Realität und begreifen dies als gesellschaftliche Verantwortung.

Formulario de Inscripción

Describa las actividades que le gustaría apoyar en la Fundación FRIESE

  • Dirección: Vereda Resguardo Bajo, Choachí, Cundinamarca (Colombia)
  • Correo: fundacionfriese@gmail.com
  • Teléfono: 57-3115435017

fundación

contáctanos

Agradecemos el apoyo de estas organizaciones
es_CO
de_DE es_CO